URSPRÜNGLICHE RASSEN

Lička pramenka (Lika-Schaf)

Zahlreiche seltene, gefährdete und endemische Arten und ihre Lebensräume sind auf diesem Gebiet dank der traditionellen Landwirtschaft erhalten geblieben, sodass auch einige von den ursprünglichen Tierrassen überlebt haben. Eine der ursprünglichen Rassen, deren Herden auf dem ausgedehnten Grünland des Parks zu sehen sind (Homoljačko polje, Gebiet um Drakulić Rijeka und Korenička Kapela), ist das Lika-Schaf (Abb. 1). Der Bestand auf dem Gebiet des Parks umfasst etwa 400 Stück. Entstanden ist es auf der bergigen Landschaft in Lika und Gorski kotar auf weiten und an Vegetation reichen natürlichen Weiden sowie unter harten Winterbedingungen (Kälte und Nahrungsmangel). Die Rasse ist bedeutend wegen ihres einzigartigen Genoms, der Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit, der Produktion tierischer Produkte (Fleisch und Milch), des hohen Bedarfs an ihren Produkten (Lammfleisch aus Lika) sowie der Nutzung und Verhinderung von Sukzession der natürlichen Weideflächen und der Möglichkeit ihrer Integration in das Bewirtschaftungssystem des geschützten Raums.

Abb. 1 Lika-Schaf (Homoljačko polje)

Abb. 1 Lika-Schaf (Homoljačko polje)