Offen 11:00 - 23:00

Wenn Sie ein breites Angebot an Spezialitäten der heimischen Küche suchen, die auf neue Art zubereitet und in einem ursprünglichen Ambiente serviert werden, dann ist das Restaurant Lička kuća der Standort, den Sie unbedingt besuchen müssen.

Stellen Sie sich einfach diese Szene vor – eine offene Feuerstelle, das Knistern des Feuers, das unter dem Spieß flackert, die Luft, die mit aromatischen Gewürzen und Düften, gefüllt ist, die ankündigen, dass eine frisch gebackene Spezialität aus Lika auf Ihrem Teller in wenigen Minuten erscheinen wird.

SPEISEKARTE

Einheimische Geschmäcke von LIKA

Der Chefkoch des Restaurants Lička kuća, Igor Jularić, betont, dass sie Brühen ausschließlich aus Gemüse und Fleisch aus einheimischer Erzeugung zubereiten, Teige und Süßwaren in ihrer eigenen Bäckerei herstellen und Fleisch in eigener Metzgerei verarbeiten. Sie benutzen dabei gar keine Zusatzstoffe oder künstlichen Zubereitungen. Im Restaurant werden moderne Kochtechnologien angewendet, z.B. bei der Fleischreifung, beim kalten oder warmen Rauchen der Fleischzubereitungen wie z.B. eigene Wurstherstellung, bei der eigenen Teigwarenherstellung oder Herstellung des Aufstrichs heimischer Herkunft – Basa aus Lika.

Auf der Speisekarte von Lička kuća findet man Gerichte wie z.B. „Lički zavežljaj“ (Lika-Bündel), ein Gericht, das Lammbraten mit Beilage unter der Glocke (sogenannte „Peka“) simuliert, aber in kleineren Portionen vorbereitet wird, oder „Lammorzotto“, in dem das traditionelle Getreide mit der Reduktion des dunklen Velebiter Biers und eigener Spanischen Rinderknochenbrühe und gedünstetem Lammfleisch aus Lika geschickt verbunden wird.

Neben dem traditionellen Strudel haben auch Süßwaren ihre modernen Alternativen: der mega beliebte Käsekuchen wird in Lička kuća aus Basa-Käse aus Lika zubereitet und mit Pflaumenmarmelade, die gerade in Lička kuća gekocht wird, glasiert.

Neben den traditionellen Geschmäcken, die auf neue Art und Weise zubereitet werden, kann man in Lička kuća immer noch die Geschmäcke des traditionell zubereiteten Lamm- und Kalbfleisches unter der Glocke („Peka“), Lika-Kartoffeln usw. genießen. Solche Gerichte muss man wenigstens drei Stunden vor der Ankunft reservieren.

Restaurant und Ethno-Museum

Das Restaurant wurde 1972 als eine einzigartige Stelle gebaut, die die Geschichte wiederbelebt und die Gäste mit dem Aussehen und Ambiente eines traditionellen Lika-Hauses vertraut macht. 2015 wurde es vollständig restauriert und in den ursprünglichen rustikalen Lika-Stil eingebettet, wobei eine ideale Kulisse für die Präsentation und Verkostung einheimischer Geschmäcke der Region Lika, die aus lokalen Lebensmittel vorbereitet werden, entstanden ist.

Das Restaurant Lička kuća wurde auf zwei Etagen mit einer Gesamtkapazität von 270 Sitzplätzen gebaut. Es befindet sich gegenüber dem nördlichen Eingang (Eingang 1) des Nationalparks Plitvicer Seen. Es fungiert auch als eine Version des Ethno-Museums, damit die Gäste neben der Verkostung des reichhaltigen Gastro-Angebots auch zahlreiche Gebrauchsgegenstände, die das vergangene Leben der Familien in Lika charakterisieren, besichtigen können.